Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen in der vielfältigen Welt der HES!

1962 als Gymnasium in der Trägerschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen gegründet, sind wir seither unterwegs, um uns den aktuellen Herausforderungen in Bildung und Erziehung zu stellen. Überzeugen Sie sich selbst, mit welchen Konzepten wir arbeiten, wie wir uns als Schule in freier Trägerschaft immer wieder neu aufstellen, wo unsere aktuellen Baustellen sind.

----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuell

Neue Regelungen zur Maskenpflicht in der Schule ab Montag, 21. Juni 2021

Ab Montag, 21. Juni, gelten neue Regelungen zum Tragen einer Maske auf dem Schulgelände. Weiterlesen

Kennenlernnachmittag der neuen fünften Klassen

Liebe neue HES- Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, euch nach den Sommerferien bei uns an der HES begrüßen zu dürfen. 

Wenn ihr wissen möchtet, in welcher Klasse ihr seid und wer eure neuen Mitschüler*innen sind, dann kommt doch gerne mal zu uns in die HES. Im Foyer findet ihr ab Montag, 07.06. bis Mittwoch, 16.06. eine Begrüßungstafel mit allen wichtigen Informationen.

Dort findet ihr auch eure ganz persönliche Einladung zum KennenlernnachmittagLächelnd.

Weitere Informationen dazu findet ihr auch hier.

Liebe Grüße aus der HES

Regelungen zum Unterrichtsbetrieb ab Dienstag, 01.06.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

da sich die Inzidenzwerte jetzt auch in Bielefeld erfreulich nach unten bewegen, können wir ab Dienstag, 01.06.21,vom Wechselunterricht in den Präsenzunterricht übergehen. Weiterlesen

Stadtradeln für die HES

Liebe HESler aus allen Jahrgangstufen,

wir haben uns für das diesjährige Stadtradeln angmeldet und brauchen euch alle in unserem Team für Bewegung und Umweltschutz Lächelnd.

Klickt einfach auf das Dokument und scannt den QR-Code und schon seid ihr im richtigen Team. Wir freuen uns auf euch.

Mö, Ptz

Stadtradeln

Regelungen zu Klassenarbeiten und Klausuren für die Jg. 5 bis EF

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

 

die Inzidenzwerte in Bielefeld sinken, das lässt uns hoffen, dass die Zeit des Distanzlernens bald endet. Ich denke niemand ist böse, wenn wir uns dem normalen Alltag annähern. Die entsprechenden Entscheidungen werden in  der Stadt Bielefeld getroffen und fußen auf den gemeldeten Inzidenzwerten, die beim Robert-Koch-Institut gemeldet wurden und den Entscheidungen im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Sobald uns eine Entscheidung vorliegt, melden wir uns über IServ.

 

Da das Schuljahresende näher rückt, liegen uns jetzt aus dem Ministerium folgende neuen Regelungen vor: weiterlesen

Einführung der SchülerCard zum neuen Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon wissen, wird mit Beginn des Schuljahres 2021/22 an der Hans-Ehrenberg- Schule die SchülerCard eingeführt, die für alle Schüler/innen gilt, die in Bielefeld wohnen.

 Die SchülerCard ermöglicht allen Bielefelder Schülerinnen und Schülern ein einheitliches, besonders günstiges Abo, das für den Schulweg, in der Freizeit an allen Tagen der Woche und rund um die Uhr gilt. Der Erwerb einer SchülerCard und die damit verbundene Zahlung eines Eigenanteils erfolgt auf freiwilliger Basis.

Für die Schüler/innen, die nicht in Bielefeld wohnen, gelten die bisherigen Regelungen der Schülerfahrtkostenverordnung für das Schuljahr 2021/22, d.h. das bisherige Verfahren wird weiter genutzt. Perspektivisch soll sich das Angebot aber an alle in Bielefeld beschulten Schüler/innen richten.

Die Regelungen für die SchülerCard finden Sie hier.

Danksagung an die Unterstützer des berufswahlorientierenden Workshops "Abitur - wie weiter"

Der Workshop „Abitur – wie weiter“, durchgeführt von der dimension21 GmbH, ist an unserer Schule fester Bestandteil des Studien- und Berufswahl-Curriculums. Die Durchführung dieses aufwändigen Projektes wurde in den letzten Jahren dank der freundlichen Unterstützung der Firma Hanning & Kahl sowie der Volksbank Bielefeld-Gütersloh möglich.

In diesem Jahr (2021) konnte die Durchführung des Workshops mit Unterstützung der Osthushenrich-Stiftung sowie der Volksbank Bielefeld-Gütersloh und des Fördervereins der HES sichergestellt werden.

Einen herzlichen Dank an unsere Sponsoren für dieses Engagement.

Zum Projekt gibt es hier weitere Informationen.

Schüler helfen Schülern - neue Formulare

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

hier gelangt man zu den Informationen und Formularen für unser Projekt 'Schüler helfen Schülern'.

Ästhetische Transformationen - ein deutsch-polnisches Kulturprojekt

Schüler*innen des Differenzierungskurses Musik/Kunst (Jahrgang 8) initiierten ein polnisch-deutsches Kulturprojekt mit unserer Partnerschule, dem Liceum Ogolnoksztalcace im. ks. Piotra Skargi w Sędziszowie Małopolskim. Per Mail wurden in den letzten Wochen und Monaten Zeichnungen, Fotos oder Videos zwischen Deutschland und Polen hin- und hergeschickt, die als Inspiration für eigene Arbeiten dienten.

Die entstandenen „Ästhetischen Transformationen” sind in einem eBook zusammengefasst:

https://read.bookcreator.com/YTZr9zvUDLXtT7I7hYHTbfsKkH82/0cuSYFw_Q9GkCOZAUOUmXw

#lautsein - ein virtuelles Chorprojekt auf Abstand

Da Chorsingen in Zeiten von Corona schwierig bis unmöglich ist, haben Schülerinnen und Schüler der HES in den letzten Wochen stattdessen an einem virtuellen Chorprojekt gearbeitet.

Der Song #lautsein von Oliver Gies (Maybebop) wurde daheim eingesungen. Die Schülerinnen und Schüler aus dem Differenzierungskurs Musik/Kunst (Jahrgangsstufe 8) unter der Leitung von Frau Ehring haben dazu ein Musikvideo produziert, das man sich hier anschauen kann.

(Hinweis: einige Browser erlauben keine direkte Weiterleitung - dann bitte der Weiterleitung zustimmen - oder folgende Internetadresse diekt im Browser eingeben: https://www.youtube.com/watch?v=wv23g6CkGuU&t=50s)

Viel Vergnügen beim Zuschauen!

Regelungen bei individueller Quarantäne von Schülerinnen und Schülern

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

sofern eine Schülerin bzw. ein Schüler sich in Quarantäne befindet, bitten wir dies umgehend im Sekretariat zu melden. Das Sekretariat gibt die Information an den bzw. die Klassenlehrer*in oder Stufenleitung weiter. Diese informieren dann die Fachlehrer*innen.

Die schriftliche Bescheinigung der Quarantäne durch das Gesundheitsamt muss möglichst unverzüglich (d.h. sobald sie vorliegt) nachgereicht werden und gilt als Nachweis, um etwa versäumte Klausuren nachschreiben zu können.

Wir bitten darum, sich die Materialien und Aufgaben aus dem Unterricht während der Quarantäne vorrangig bei Mitschülerinnen und Mitschülern zu besorgen. 

Office 365 Education: Verteilung der Schüler-Lizenzen zur Installation der Office 365-Programme für Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wir haben den Beschluss der 4.Schulkonferenz vom 26. Juni 2020 umgesetzt und für alle Schülerinnen und Schüler einen Office 365 Account eingerichtet.

Damit sind alle Schülerinnen und Schüler berechtigt, das MS Office-Paket mit den Programmen Word, PowerPoint, Excel, Outlook, Publisher (nur für Windows) und Access  (nur für Windows) auf bis zu 5 Windows und/oder Mac-Rechnern, auf bis zu 5 mobilen Geräten (Android, iOS, Windows) und auf bis zu 5 Smartphones zu installieren.

Die Schüler*innen erhalten über IServ ihre Zugangsdaten für den Account. 

Hier geht es zur Anleitung für die Einrichtung des Accounts und für die Installation.

Ute Wilmsmeier

Schulleiterin

Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. 

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, 

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung  (siehe unten)

zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist. 

Lesen gegen das Vergessen

Mit der Aktion „Lesen gegen das Vergessen“ erinnern Mitglieder des Künstlerinnenforums bi-owl e.V., engagierte Bielefelderinnen und erstmals auch Schülerinnen der Hans-Ehrenberg-Schule zum sechsten Mal an die Bücherverbrennungen im Frühjahr 1933 und an die in der Nazizeit ausgegrenzten, vertriebenen und ermordeten Autor*innen. Bislang fand diese Aktion stets zum Jahrestag dieser Bücherverbrennungen in der Stadtbibliothek und etwas später vor dem Rathaus statt. Aufgrund der Coronakrise mussten diese Auftritte in diesem Jahr leider ausfallen. Stattdessen findet die Lesung nun live im Kanal-21.tv statt – am Dienstag, 19. Mai um 16.00 Uhr.
 
Hier könnt ihr den Beitrag jederzeit sehen:
 

Virtuelle Berufsmessen und Studienberatungen 2020

weiterlesen

Informationen der Regionalen Schulberatungsstelle

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

besondere Zeiten und Krisen gehen einher mit Fragen, Unsicherheiten oder gar Ängsten. Sie können sich als Eltern an die Beratungslehrkräfte und / oder die Schulsozialarbeit an der Schule wenden oder sich Beratung und Unterstützung der Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Regionalen Schulberatungsstelle einholen. Info-Flyer der Schulberatungsstelle für Eltern, Sorgeberechtigte und Schüler*innen stehen zum Download bereit. Zum Download

Freude schenken

Solidarität in der Coronakrise

HES Schüler*innen übergaben 200 Briefe an die Bewohner*innen des Frieda-Nadig- und des Ernst-Barlach-Hauses in Bielefeld Sennestadt, die in diesen Monaten in besonderer Isolation leben müssen. Die Aufgabe in vielen Religionsgruppen der Jahrgänge 5-7 lautete letzte Woche: „Gestalte eine oder mehrere Seiten zum Thema Freude. Das kann ein schönes Bild, ein einfaches Rätsel, ein schön gestalteter Bibelvers, ein kleiner Text dazu, was dir Freude macht, und viel mehr sein….“

Niemand hatte erwartet, dass am Ende 200 so schön gestaltete Briefe zusammenkamen. Am Freitag konnten Lucy Schmidt und Juliane Nolders  aus der 7a die Briefe im Rahmen einer kurzen Andacht von Pfarrer Willi Zahn im Garten der beiden Einrichtungen übergeben. Das Thema des Gottesdienstes lautet: Freude, die (im positiven Sinne) anstecken kann.

Vielen Dank an alle fleißigen Briefschreiber*innen! 

Erasmus+: Projektabschluss in Brüssel

Zum Abschluss unseres Erasmus+ - Projektes waren am Montag, den 01.Juli, fünfzehn Schülerinnen und Schüler der HES (Jahrgang Q1 und Q2) bei der Generaldirektion "Landwirtschaft und ländliche Entwicklung" in Brüssel zu Gast und durften dort ihre Ergebnisse zum Projekt "European sustainability versus food vaste" präsentieren sowie diese im Anschluss mit den zahlreich erschienenen Mitgliedern der Direktion diskutieren. 

FSA-Flyer für interessierte Schüler*innen an Aufenthalt in Südafrika

FSA Youth Exchange Flyer_ 2020 .pdf (160,5 KiB)

Besuch bei unserer Partnerschule in Talitha Kumi

Unterwegs in Palästina und Israel

Zum vierten Mal startet am Samstag, dem 6. April, eine Reisegruppe der Hans Ehrenberg Schule (vierzehn Schüler*innen und zwei Lehrer*innen) zum Gegenbesuch nach Palästina. Unsere Partnerschule ist die Talitha Kumi school in Beit Jala, nahe bei Bethlehem. Zur Geschichte unseres Austausches: https://hans-ehrenberg-schule.de/index.php/palaestina-talitha-kumi.html

Wieder sind wir voller Neugier, offener Fragen und einer großen Portion Vorfreude auf dieses Land, von dem wir so viel gehört haben. Wer uns auf unserer Reise begleiten möchte, findet unseren Blog unter https://talithakumiaustausch.home.blog/ 

Wenn wir Zeit haben, schreiben wir von unseren Entdeckungen, Abenteuern und Beobachtungen und Gedanken… .

Salam und Shalom 

Kalle Peitzmann