Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen in der vielfältigen Welt der HES!

1962 als Gymnasium in der Trägerschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen gegründet, sind wir seither unterwegs, um uns den aktuellen Herausforderungen in Bildung und Erziehung zu stellen. Überzeugen Sie sich selbst, mit welchen Konzepten wir arbeiten, wie wir uns als Schule in freier Trägerschaft immer wieder neu aufstellen, wo unsere aktuellen Baustellen sind.

----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuelles-----Aktuell

Freie Fahrt mit der SchülerCard in ganz NRW

An allen Feiertagen und Wochenenden im September und Oktober 2022 sowie während der gesamten Herbstferien können Schülerinnen und Schüler mit der SchülerCard in ganz NRW fahren.

Mitnahmeregelung: Mit einer SchülerCard dürfen im Aktionszeitraum fahren:

o 2 Personen ab 15 Jahren und 3 Kinder unter 15 Jahren Falls Du also noch keine 15 Jahre alt bist, kannst Du zusätzlich 2 Personen ab 15 Jahren mitnehmen,

oder:

o 2 Personen ab 15 Jahren und 2 Fahrräder

Geltungsbereich: Die Aktion gilt nur innerhalb der geographischen Grenze in NRW und auf einigen ausgewählten Strecken und Linien in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und in den Niederlanden. Die genauen Infos und den Geltungsbereich für NRW findest Du unter www.mobiel.de/Herbst.

iPad-Klassen im Jahrgang 7 - FAQ

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

die iPads für den Jahrgang 7 sind einsatzbereit und es kommen viele Fragen auf. Hier ein Link zu den FAQ und hoffentlich schon viele Antworten.

 

Neue Preise in der Mensa

Unsere Mensa hat ihre Preise angepasst.

Das Mittagessen kostet nun 3,70€ bei Bestellung bis 9:00 Uhr.

Nach 9:00 Uhr 4,50€.

Auch alle anderen Preise sind bedingt durch die Inflation angepasst worden.

Informationen der Schulministerin Dorothee Feller zu Corona-Maßnahmen ab dem 10. August

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe volljährige Schülerinnen und Schüler,

Schulministerin Dorothee Feller informiert Sie in ihrem Brief an die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten sowie an die volljährigen Schülerinnen und Schüler über die Corona-Maßnahmen zu Schuljahresbeginn.

Den Text des jeweiligen Briefes finden Sie hier.

Nachfolgend finden Sie die beiden Briefe auch als Download.

Wanderausstellung des Landtags in der HES

Am 18. Mai eröffneten die Vizepräsidentin des nordrhein-westfälischen Landtags Frau Carina Gödecke, die Landtagsabgeordnete Frau Regina Kopp-Herr und der Oberbürgermeister Pit Clausen die Wanderausstellung des Landtags an der Hans-Ehrenberg-Schule. In einem 90 minütigen Austausch erhielten die SchülerInnen der 8. und 9. Klassen beispielsweise Antworten auf ihre Fragen zur Konstitution und Arbeitsweise des Landtags oder dem Arbeitstag der Abgeordneten.

Links: MdL Regina Kopp-Herr Rechts: Vizepräsidentin des nordrhein-westfälischen Landtags Frau Carina Gödecke

Informationen zu Fahrkarten

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern

bitte beachtet/ beachten Sie folgende Informationen rund um die Fahrkarten:

  •  Fahrkartenanträge für das Schuljahr 2022/2023 müssen bis zum 14.06.2022 im Büro a113 abgegeben werden.SchülerCard (Juni 2022 bis August 2022),
  • Schulwegticket und Schülermonatsticket (Juni 2022 und August 2022) werden automatisch in ein 9€ Ticket umgewandelt.
  • Schulwegtickets und Schülermonatstickets für das Schuljahr 2022/2023 können am Freitag, 29.07.2022 von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Büro a113 abgeholt werden.
  • Das Verkehrsunternehmen moBiel bietet am Dienstag, 14.06.2022 von 14.15 Uhr bis 16.00 Uhr eine Beratung zu den Fahrkarten an.

Spendenaktion für die Geflüchteten aus der Ukraine

Auch an unserer Schule gibt es ein großes Bedürfnis, den Geflüchteten aus der Ukraine zu helfen. Je länger der Krieg in der Ukraine dauert und je mehr Menschen von dort fliehen, desto größer wird der Bedarf an Unterstützung.

Wir haben uns deshalb entschieden, auch in der Hans-Ehrenberg-Schule ein Möglichkeit für Geldspenden zu bieten.

Im Büro von Frau Bloch steht ab sofort eine rote Spendendose, in der Spendengelder für den „Bielefelder Flüchtlingsfond“ gesammelt werden, der geflüchteten Menschen auch mit unserer Hilfe beim Ankommen in Bielefeld schnell und unbürokratisch unter die Arme greift.

Wir sind sicher, damit einen Beitrag zur Solidarität und dringend benötigter Hilfe leisten zu können.