Differenzierungskurse im Wahlpflichtbereich II

Die HES bietet Schülerinnen und Schülern (SuS) der Jahrgangsstufen 8 und 9 zur Zeit sieben Kurse im Differenzierungsbereich WP II zur Auswahl an, von denen nach der Wahl am Ende des 7. Jahrgangs in der Regel fünf eingerichtet werden.

Es finden sich darunter Angebote aus dem naturwissenschaftlich-technischen (z.B. Bio-Chemie, Physik-Informatik), dem gesellschaftswissenschaftlichen (z.B. Diakonie) und dem sprachlich-künstlerischen Bereich (z.B. Musik-Kunst). Die meisten dieser Kurse sind fächerübergreifend konzipiert und zielen weitgehend auf projektartiges Arbeiten ab. So führt beispielsweise das Angebot „Diakonie“, das sich inhaltlich aus Lerninhalten der Fächer Pädagogik und Religion zusammensetzt und wichtiger Bestandteil unseres Schulprofils ist, im Jahrgang 9 ein soziales Praktikum durch, in dem die Lernenden zwei Wochen lang in einer sozialen Einrichtung Erfahrungen im Umgang z.B. mit alten Menschen oder Kleinkindern sammeln können. Klassenarbeiten  können aufgrund der Konzeption der Fächer auch durch Projektarbeiten ersetzt werden.

Die im Vergleich zu den Klassen kleineren Lerngruppen schaffen Rahmenbedingungen, die der individuellen Beratung und Begleitung der SuS durch die Lehrkraft sehr zuträglich sind. Im Jahrgang 8 umfasst der Differenzierungsbereich drei Unterrichtsstunden pro Woche, im Jahrgang 9 erfolgt der Unterricht in einer Doppelstunde pro Woche. In der dritten Fremdsprache wird in beiden Jahrgängen eine zusätzliche Stunde unterrichtet.

Die SuS legen sich mit ihrer Wahl am Ende des 7. Schuljahres für zwei Jahre auf eines der fünf Angebote fest, daher ist uns eine umfassende Information wichtig: Immer nach den Osterferien findet eine zentrale Informationsveranstaltung für Eltern und SuS statt, auf der sowohl die Angebote als auch die Wahlmodalitäten erläutert werden. Gleichzeitig veranstalten SuS der bestehenden Differenzierungskurse mit den betreuenden Lehrkräften einen Basar, auf dem das Angebot anschaulich vorgestellt wird. Für diejenigen, die diesen Termin nicht wahrnehmen können, sind alle relevanten Informationen zu den Kursangeboten auch der Homepage zu entnehmen.

Umwahlen sind nach Beginn des neuen Schuljahres nur noch in Ausnahmefällen und maximal bis zu den Herbstferien möglich.